X-Compound: Arbeiten an neuem Kunden- und Anwendungszentrum gestartet


X-Compound, einer der weltweit führenden Hersteller Kontinuierlicher Kneter, hat kürzlich begonnen ein neues Kunden- und
Anwendungszentrum in Kaisten, Schweiz, zu errichten. Steigende Anforderungen und hohes Kundeninteresse
motivierten X-Compound zu investieren, um ihren Kunden bestmögliche Randbedingungen zu Erprobung spezifischer
Anwendungen unter produktionsnahen Randbedingungen zu ermöglichen.

Herzstück des neuen Anwendungszentrums ist der Kontinuierliche Kneter CK100. Mit dieser Anlage können
anspruchsvolle Prozesse und komplexe Verfahren erprobt und nachgestellt werden. Ergänzt wird diese durch eine
Laboranlage vom Typ CK45 zur Durchführung von Machbarkeitsanalysen oder Rezepturentwicklungen.
„Mit diesem Anwendungszentrum haben wir die Möglichkeit geschaffen, unsere Knetertechnologie im Detail und in der
Praxis vorzustellen. Es ist die Basis, um unsere Kunden zu begeistern“, freut sich Raul Friedrich, Bereichsleiter
Kunststoffaufbereitungsanlagen, der X-Compound GmbH. Stefan Nägele, Leiter Verfahrenstechnik und Entwicklung, fügt
hinzu: „Das Zentrum ist eine Chance für X-Compound, die Technologie für unsere Kunden in praxisnahen Schulungen
erfahrbar zu machen.“

Aufgabe des Anwendungszentrums wird zudem eine kontinuierliche Verbesserung der Technologie sein.
Weiterentwicklungen der Maschinen- und Steuerungstechnik werden hier zur Serienreife gebracht. X-Compound plant
die Arbeiten Mitte des Jahres 2021 abzuschliessen.

X-Compound GmbH in Kaisten/Schweiz ist ein Hersteller kontinuierlicher Kneter. In kurzer Zeit hat
sich das 1997 gegründete Unternehmen zu einem der Branchenführer weltweit entwickelt. Das Unternehmen gehört seit
2011 zur Troester Gruppe mit Sitz in Hannover. X-Compound bietet ein breites Angebot an Maschinen und
Komplettanlagen. Die Kernkomponente aller Anlagen ist der kontinuierliche Kneter. Bereits bei geringem Energieeintrag
leistet die Maschine eine optimale Aufbereitung. Durch das besondere Mischprinzip lässt sich die Materialtemperatur
exakt kontrollieren. Dies macht die Technologie ideal für die Verarbeitung gerade von sensitive Materialien.

Pressekontakt:
X-Compound GmbH
Karsten Kretschmer
Leiter Technischer Vertrieb
Tel: +41 62 869 1014
Email: k.kretschmer(at)x-compound.ch
Weitere Informationen: www.x-compound.com

TROESTER Engagement

TROESTER unterstützt

TEESIS-Login

Troester Electronic Equipment and Spare Parts Information System